Sylt aktuell

  HOMEPAGE


































Zum Kitesurf Cup nach Sylt

Kitesurf Cup und Surf Poker Night - 01.-06.07.2014

Auch dieses Jahr treten die weltbesten Kitesurfer wieder gegeneinander in der Brandung vor Sylt an. In den Disziplinen Freestyle und Race versuchen sie wichtige Punkte in der Championship-Gesamtwertung zu holen und eine hohe Prämie zu gewinnen – erneut mit dabei der Favorit Konstantin Tuludis. Highlight im Programm ist auch die Kitesurf Sylt Poker Night.

Zum Kitesurf Cup nach Sylt

Der Kitesurf Cup feiert sein 10jähriges Jubiläum. In den Disziplinen Racing und Freestyle treten die besten Kitesurfer Europas auf Sylt gegeneinander an und kämpfen um die Punkte auf der Weltrangliste. Im Racing fahren oft bis 60 Kiter gegen die Zeit mit den Konkurrenten um die Wette. Im Freestyle kann jeder Kitesurfer zeigen, was er technisch drauf hat. Zwei Teilnehmer treten im K.O.-System gegeneinander an und präsentieren innerhalb von sieben Minuten ihren persönlichen Style und ihr Können.

Hunderttausende Besucher und Kitesurf-Fans kommen für dieses Spektakel auf Westerland zusammen. Veranstaltungsbeginn ist der 1. Juli, die Wettkämpfe starten am 3. Juli. Ein Programmhighlight ist dieses Jahr die Poker Night in der Spielbank Sylt Lounge, bei dem 14 Kitesurfer und 6 Urlaubsgäste gegeneinander po  kern.

Geheimtipp: Motorrad-Liebhaber und Kitesurf-Fans von außerhalb sollten mit dem Bike kommen, denn Sylt ist auch ein herrlicher Ort für Ausflüge – Harley-Fans wissen das bereits. Wer lieber seine Motorradreifen vor der Fahrt noch auswechseln möchte, kann hochwertige Reifen z. B. bei Tirendo bestellen.



Deutsche Kitesurfer am Start

Foto: Kitesurf Cup und Surf Poker Night - 01.-06.07.2014


Foto: Mario De Mattia

 

Deutsche Kitesurfer am Start

Die deutschen Favoriten sind Christine Bönninger und Florian Gruber in der Disziplin Course Race und der Vize-Europameister im Freestyle Mario Rodwald. Der lokale Kitesurf-Favorit Konstantin Tuludis ist dieses Jahr ebenfalls wieder mit dabei. In der Brandung Westerlands trainierte er für den Cup und wird auch bei der Deutsche Meisterschaft und der Europameisterschaft in Italien um den Titel kämpfen. Er tritt mit neuem Sponsor und neuem Material an. Anfang Juli können seine Fans ihn auf Sylt jedenfalls kräftig unterstützen.

Hier geht's zum vollständigen Programm.