Sylt aktuell


  HOMEPAGE


urlpoint www.syltaquarium.de
urlpoint Nordfriesland Heute

Text/Fotos: Sylt Aquarium / Nordfriesland heute



Anzeige:































Haie in Westerland

Faszination Unterwasserwelt: Das Sylt-Aquarium

„Mitten im Meer“, dies ist das Motto des Sylt Aquariums, das am 1. Juli 2004 seine Tore geöffnet hat. Die Geheimnisse und Lebensbedingungen in den heimischen sowie in den Tropen sind die Themen des Hauses. Das größte der insgesamt 25 Becken ist die faszinierende Korallenwelt mit einem Fassungsvermögen von 500.000 Litern. Hier können die Besucher hautnah erleben, wie die Meeresbewohner elegant über ihre Köpfe hinweg gleiten.

Oder man setzt sich gemütlich im Amphitheater vor die großen Panoramascheiben und lässt sich von den Riffbewohnern verzaubern. Der gigantische Napoleonlippfisch, die Schwarzspitzen-Riffhaie, die Riesenmuräne oder die Zebrahaie haben so ihre Bewunderer.Einen Kontrast zur bunten Korallenwelt stellt die heimische Meereswelt dar. Diese soll dem Besucher des Sylt Aquariums besonders nahe gelegt werden, da sie direkt vor der Haustüre liegt. Besonders faszinierend ist es, wenn die Rochen im Tunnel des großen Helgolandbeckens regelrecht über einem fliegen. Auch die Katzenhaie, Glatthaie, Dorsche, Taschenkrebse und Co. zaubern ein Lächeln auf die Gesichter der Kinder. Liebevoll und mit vielen maritimen Accessoires wurden die Becken gestaltet, die das Treiben im Hafen, das Leben im Wattenmeer und in der offenen Nordsee abbilden. An die 5000 Meeresbewohner – vom Krebs über das Seepferdchen bis zum Hai – beheimatet das Sylt Aquarium. Die neuen Attraktionen des Sylt Aquariums sind die zierlichen Langschnauzigen Seepferdchen und der Krake (Octopus vulgaris) mit seinen zahlreichen Saugnäpfen an den acht Armen.


Foto: Faszination Unterwasserwelt: Das Sylt-Aquarium

Einen Blick hinter die Kulissen kann der Besucher des Sylt Aquariums von Mo – Fr um 11:00 Uhr in kleinen Gruppen unter fachkundiger Betreuung von Biologen mit anschaulichen Erklärungen und einmaligen Blicken auf die Becken von oben mitmachen.Zu den Serviceeinrichtungen des Hauses gehören ein Restaurant mit 60 Plätzen und einer Sonnenterrasse, eine Minigolfanlage sowie ein Souvenirshop mit zahlreichen „Mitbringseln“ rund um das Aquarium.Das Sylt Aquarium ist ganzjährig und täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der letzte Einlass erfolgt um 18 Uhr.

Kontaktadresse für Besucher:
Sylt Aquarium
Gaadt 33 – 25980 Westerland
Tel.: 0 46 51 – 8 36 25 22
www.syltaquarium.de






Der aktuelle Blog für Husum