News Blog Westerland - Nachrichten Sylt

Lifestyle Nostalgie - Luxus-Handys

Autor: CIS am 14.11.2015

Luxus Handy

(profact - aus unserem Archiv) - Hannoveraner High-Tech-Ausstatter macht aus normalen Mobiltelefonen echte Schmuckstücke. Sie kommen meist in Grau, Schwarz oder Silber daher und versprühen die Eleganz eines Taschenrechners. Handys sind Gebrauchsgegenstände. Und so sehen sie auch aus. Wer sich mit dem optischen Einheitsbrei nicht abfinden will, kann sein Handy jetzt einer Schönheitsoperation unterziehen: Die Hannoveraner Fan Handy Media GmbH verpasst dem Telefon einen 24-karätigen Gold-Überzug oder veredelt es mit Swarovski-Kristallen. Luxus pur, zu vertretbaren Preisen.

899,- Euro kostet es, beispielsweise ein Nokia 8800 in hochkarätigem Goldglanz erstrahlen zu lassen. Für das Motorola Razr V3i in Gold müssen 499,- Euro angelegt werden. Wie Labelmanager Sascha Graune verspricht, sei der Überzug hinsichtlich der Belastbarkeit auch dem hektischsten Handy-Alltag gewachsen. Nicht weniger unempfindlich präsentieren sich die Mobiltelefone im glitzernden Swarovski-Gewand. Kristalle in weiß, schwarz und pink verleihen der Besitzerin eines solchermaßen veredelten Handys einen Hauch von Paris Hilton. Ohne zugleich deren Bankkonto vorauszusetzen. So stellen die Hannoveraner Edel-Tuner für das Swarovski-V3i von Motorola gerade mal 399,- Euro in Rechnung.

Handys aus Gold mit Diamanten gefällig!

Wem weder Gold noch Kristalle zusagen, kann seinem Telefon bei Fan Handy einen an Luxuslimousinen erinnernden Wurzelholz-Look spendieren. Sozusagen passend zum Armaturenbrett. Aber auch Alien-, Schlangenhaut-, Riffelblech-, Geparden- oder Carbon-Muster sind im Angebot. Wichtig sei für seine Kunden vor allem der Wunsch nach Individualität, meint Graune und betont, dass alle getunten Mobiltelefone Sonderanfertigungen sind, keine industrielle Massenware. Dies wissen auch diverse Bundesliga-Vereine wie Hannover 96, Hertha BSC oder der VfL Bochum zu schätzen. Deren Anhänger kommunizieren standesgemäß mit dem Design ihres Lieblingsclubs - und dem spezifischen Fangesang als Klingelton. Die Palette der Sonderwünsche reicht laut Graune vom Nokia 8800 im Lamborghini-Look mit Zubehör passend zur italienischen Sportwagenschmiede ("eine unserer eindrucksvollsten Referenzen") bis zu Super-Luxus-Handys für bis zu 20.000 Euro. Letztere sind sogar zu einer eigenen Marke - "Rich & Beautiful" - zusammengefasst und wenden sich bevorzugt an eine Klientel aus den eher südöstlichen Gefilden. Und dann müssen es denn schon Diamanten statt Kristalle sein, meint Graune.


Schlagworte:
luxus-handys

----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....