News Blog Westerland - Nachrichten Sylt

Friesische Fliesen: traditionelles Kulturgut als Wandschmuck

Autor: CIS am 16.12.2015

Fliesen

Friesische Fliesen blicken auf eine jahrhundertealte Tradition zurück. Sie sind mehr als nur eine Zierde für die Wand, denn in ihnen schwingen Geschichten und Emotionen mit. Dieser Ausdruck der friesischen Lebensweise steht auch heute noch hoch im Kurs.

Foto: Tim Reckmann  / pixelio.de

Ein Abbild des Landes – auch heute noch beliebt


Nordfriesland steht sinnbildlich für weites, flaches Land; für Ruhe und Entspannung, für wunderbare Wolkenbilder, die Nähe zur See und die typisch nordische Mentalität. All das verkörpern auch die friesischen Fliesen: Reetdachhäuser und Leuchttürme gehören zu den beliebtesten Motiven, helles Blau auf weißem Grund stellt oft die Basis dar. Doch dank vieler Variationen gibt es genügend Abwechslung: Meeresbewohner und Vögel sind ebenfalls auf vielen friesischen Fliesen zu finden, auch farbige Motive sind keine Seltenheit.


Für die Verschönerung des Eigenheims sind friesische Fliesen bis heute erhältlich. So gibt es günstige Markenfliesen in hoher Qualität inzwischen online, teilweise sogar mit starken Rabatten. Die Ersparnis macht sich bei jeder einzelnen Fliese bezahlt, der traditionelle Charakter wird auch bei modernen Erzeugnissen beibehalten, die lange Lebensdauer ist den modernen Produktionstechniken geschuldet.

Friesische Fliesen bringen das historische Leben in die Wohnung


Es war folglich nie einfacher, die friesische Kultur im eigenen Zuhause einziehen zu lassen. Denn dank des Online-Handels werden die Fliesen bis an die Tür geliefert – angesichts des Gewichts der Platten ist das umso angenehmer. Besonders beliebt sind aktuell jene Motive, die sich aus mehreren Fliesen zusammensetzen. Quadratische Arrangements über vier, neun oder 16 Fliesen mit Landschaftspanoramen, zwei Fliesen in horizontaler Richtung mit einer Seemöwe darauf: Alle Motive existieren in verschiedenen Größenordnungen. Es herrscht also die freie Wahl und gerade im Geist der Neuzeit erstrahlen die Fliesen in ganz neuem Glanz.


Dabei ganz klar: Friesische Orte wie das Surferparadies Sylt sind längst in der Moderne angekommen, doch gerade deswegen sind Retrospektiven so beliebt. Der Charme der Vergangenheit ist schließlich zeitlos und friesische Fliesen sind ein Musterbeispiel für die Kombinationsmöglichkeiten zwischen den Epochen.


Die Wurzeln der guten Porzellanstücke reichen übrigens bis in die Zeit der Pharaonen zurück. Die friesische Fliese fand ihren Ursprung später in Delft (Niederlande), dem europäischen Zentrum für Porzellan und Malereien, von wo aus die Produkte der vielen Porzellanmanufakturen an die friesische Küste transportiert wurden, um über See verschickt zu werden. Das Meer spielt somit eine entscheidende Rolle in der Geschichte der friesischen Fliesen und genau das gilt auch für die friesische Mentalität als Ganzes.



----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....