News Blog Westerland - Nachrichten Sylt

Das Zinstief sinnvoll nutzen

Autor: WERBUNG am 13.06.2018

Sylt

Es gibt Situationen, in denen kommt man einfach nicht drum herum einen Kredit aufzunehmen. In diesen Momenten kann man froh sein, dass wir seit Jahren in einem absoluten Zinstief stecken und aus diesem voraussichtlich auch in der nächsten Zeit nicht herauskommen werden. Denn das führt natürlich nicht nur zu sehr niedrigen Zinssätzen auf dem Sparermarkt, sondern eben auch zu erträglichen Zinssätzen auf dem Markt für Kredite. Natürlich lohnt es sich da, einen Vergleich unter den Angeboten vorzunehmen, bevor man sich für einen Kredit entscheidet. Das ist beispielsweise auf Internetseiten wie https://www.kleinkredite.net/expresskredit-vergleich/ möglich.

Foto: Mario De Mattia

Kleinkredite als Chance sich einen Wunsch zu verwirklichen


Was vor Jahren noch ein wirklich teurer Spaß war und teilweise Zinssätze zwischen 8 % und 12 % bedeutet hat, ist heute schon weitaus günstiger zu haben. So kann man heute teilweise Kleinkredite bei entsprechender Bonität schon zu einem Zinssatz von 4,4 % erhalten. Das kann eine schöne Möglichkeit sein, sich den einen oder anderen Traum zu erfüllen, auf den man sonst lange hinsparen müsste. Außerdem kann es eine gute Gelegenheit sein, Vermögenswerte zu einem relativ niedrigen Zinssatz aufzubauen. Die Zinssätze, die heute für Kleinkredite aufgerufen werden sind teilweise niedriger als die Zinssätze, die man vor 15 Jahren noch für eine Baufinanzierung bezahlt hat. Der Kauf eines Autos oder gar einer anderen kleinen Verrücktheit wie eines Bootes beispielsweise wird damit wesentlich leichter zu finanzieren.

Darauf gilt es zu achten, wenn man auf einen Kredit zurückgreifen möchte


Jeder Kredit kostet Geld. Auch wenn Kredite heute deutlich günstiger zu haben sind als in der Vergangenheit bekommt man sie doch nicht umsonst. Letztlich muss man sich immer die Frage stellen, ob die Sache die man finanzieren möchte die Mehrkosten wert ist. Wer beispielsweise ein Auto finanziert, dass 20.000 € Kostet und dabei einen jährlichen Zinssatz von 5 % trägt, der zahlt allein im ersten Jahr rund 1.000 € allein an Zinsen. Je nach Laufzeit, Ratenhöhe etc. werden so einige Tausend Euro an Zinsen fällig, die man natürlich auf den Preis des Produktes aufschlagen muss, wenn man realistisch betrachten möchte, was das Ganze am Ende gekostet hat. Wer das beachtet und nach abschließender Berechnung bereit ist, die Differenz zu tragen und eben nicht noch etwas zu sparen um dieses Geld nicht ausgeben zu müssen, der kann problemlos auf einen Kredit zurückgreifen.

Eine Kreditaufnahme erfordert absolute Ehrlichkeit – in erster Linie sich selbst gegenüber


Immer mehr Menschen in Deutschland sind überschuldet. Das liegt auch daran, dass man heute gern schnell für alles Mögliche einen Kredit aufnimmt, ohne dabei wirklich auf die Kosten zu achten. Denn wer mehrere Kredite nebeneinander abbezahlt, kann dadurch schnell in finanzielle Schwierigkeiten kommen. Grundsätzlich gilt für Privatpersonen dasselbe, wie für gesunde Unternehmen: JE niedriger die Fixkosten sind, desto einfacher ist es die eigenen Finanzen im Auge zu behalten und sich nebenbei hier und da auch mal etwas leisten zu können. Steigen die Fixkosten, wie beispielsweise durch einen Kredit, muss von vorn herein klar sein, dass dieses Geld zukünftig monatlich eben nicht mehr zur Verfügung steht. Nur wer seine Finanzen wirklich im Blick hat und weiß, welche monatlichen Ausgaben auf ihn zukommen und wo ggfls. auch mit zusätzlichen oder unregelmäßigen Ausgaben zu rechnen ist, wird auch nach einer Kreditaufnahme noch problemlos seinen Lebensstandard halten können.


Deshalb kann es jetzt trotzdem sinnvoll sein, einen Kredit aufzunehmen


Wer sich die Kreditaufnahme leisten kann und sich mit einem solchen Kredit einen Traum erfüllen kann oder einen Mangel beheben kann, der sollte das heute auch tun. Denn so günstig wie im Augenblick waren Kleinkredite nie. Und ob die Zinssätze in den nächsten Jahren nicht womöglich wieder ansteigen, steht letztlich in den Sternen. Wer heute ein Auto zu einem Zinssatz von 4,4 % finanzieren kann, wird nicht viel sparen wenn er sich in den nächsten fünf Jahren eine höhere Anzahlung angespart hat, dafür aber dann einen Zinssatz von 6,4 % tragen muss. Dann werden die Kosten unter dem Strich genauso hoch oder sogar höher sein – obwohl eine Anzahlung ins Spiel kommt. Wer seine Finanzen im Griff hat, Kreditangebote vergleicht und am Ende auch das Angebot, für das er sich entscheiden würde, kritisch prüft und für sich entscheidet, ob das wofür das Geld ausgegeben werden soll nicht nur den Kaufpreis sondern auch die Zinsen und Bearbeitungsgebühren wert ist, der wird auch nach einer Kreditaufnahme keinerlei Probleme haben. Viel mehr haben Sie dann die Möglichkeit sich an Ihrem Auto, Ihrem Boot, Ihrer neuen Terrassenüberdachung oder was auch immer Sie finanziert haben zu erfreuen und das, ohne Sorge haben zu müssen, dass Sie die nächste Rate vielleicht nicht zahlen können.



Schlagworte:
geld aufnehmen

----------------------------------------------