News Blog Westerland - Nachrichten Sylt

Westerland

Autor: CIS am 16.10.2018

Westerland

Westerland ist ein Ortsteil der Gemeinde Sylt in Schleswig. Holstein. Er ist gleichzeitig auch Hauptort der Nordseeinsel Sylt. Westerland befindet sich auch 74 km westlich von Flensburg, 134 km nordwestlich von Kiel und 186 km nordwestlich von Hamburg. Westerland ist für Touristen deshalb so bekannt, weil es in Sylt liegt. Sylt ist einer der bekanntesten Urlaubsorte in Deutschland.

Foto: Mario De Mattia

 

Allgemeines


Westerland hat als Sehenswürdigkeit einen besonderen Friedhof, der für die namenlos angetriebenen toten Seeleute erstellt worden ist. Als historische Bauwerke werden aufgeführt die Kirche St. Niels, die Kirche St. Nicolai, das Kurhaus, der Westerländer Roland, die Katholische Kirche St. Christophorus und die Staidkirken.


Die Wirtschaft von Westerland ist sehr stark auf den Tourismus der Insel Sylt ausgerichtet. Im Jahr 2002 war Westerland hinter Sankt Peter-Ordung der zweitwichtigste Ort für den Tourismus in Schleswig-Holstein. Es kamen 96.120 Gäste, von denen 271 aus dem Ausland kamen. Weiterhin konnten 819.935 Übernachtungen verbucht werden. Auf der Insel Sylt stellt Westerland ein Zentrum für die Versorgung dar. Es gibt viele Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleister, welche die Bewohner und die Urlauber auf dieser Insel versorgen.

Verkehr


In Westerland gibt es ein gut ausgebautes Straßennetz und ausreichend Parkplätze. In den 1970er und 1980er Jahren wurde ein Nachtfahrverbot in einigen Straßen des Kurzentrums eingeführt. Weiterhin sind Sylt und Westerland nicht über eine Straßenverbindung zu erreichen. Stattdessen gibt es eine Verbindung mit dem Sylt-Shuttle, einem Autozug, der zwischen Niebüll und Westerland verkehrt. Die Eisenbahnstrecke ist 11,3 km lang und führt über den langen Hindenburgdamm durch das Wattenmeer.

Übernachten


In Sylt gibt es viele schöne Hotels und Ferienhäuser. Wenn man in Sylt Urlaub machen möchte, so lohnt es sich dort länger zu verweilen. Ein großes Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten lädt jedes Jahr tausende von Touristen aus allen Teilen Deutschlands ein. Die vielen Outdoor-Aktivitäten laden die Menschen ein einfach mal vom Alltag abzuschalten und in die Natur einzutauchen. Wenn man sich lieber weniger bewegen möchte, so kann man natürlich auch am Strand liegen und dem Meeresrauschen zuhören.


Darüber hinaus kann es Sinn machen mit der ganzen Familie einschließlich Hund in einem Ferienhaus untergebracht zu werden. Auf diese Weise ist man nicht nur der Natur und den lokalen Menschen näher, sondern spürt auch ein besseres Gemeinschaftsgefühl, da ja schließlich die ganze Familie unter einem Dach vereint ist. Dies kann ein wunderbares Gefühl sein. Ferienhäuser sind in der Regel wesentlich günstiger als wenn man mehrere Räume in einem Hotel mietet. Sehr zu empfehlen ist ein Ferienhaus am Balaton.



Schlagworte:
Westerland

----------------------------------------------