News Blog Westerland - Nachrichten Sylt

Schützt die Wale - WDC Beach Clean Up auf Sylt

Autor: CIS am 03.09.2017

Clean up

Die Wal- und Delfinschutzorganisation WDC organisiert gemeinsam mit lokalen Partnern ein Beach Clean Up auf Sylt. Die Aktion findet im Rahmen des International Coastal Clean Up Day (ICC) am 16. September statt und soll sowohl Einheimische als auch Touristen dazu bewegen, gemeinsam die Sylter Strände von Müll zu befreien. Das empfindliche Ökosystem Meer darf nicht als Müllkippe enden, so die Forderung von WDC.


Am 16. September finden auf der ganzen Welt Meeresschutzaktionen statt. Seit über 30 Jahren gibt es den internationalen Aktionstag ICC bereits. Er wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, auf die zunehmende Vermüllung unserer Meere aufmerksam zu machen und dieser entgegenzuwirken, indem an Gewässern und Stränden Müll gesammelt und fachgerecht entsorgt wird.

Gemeinsam mit André Querbach (tätig am Nationalpark Schulzentrum Sylt) sowie der Arche Wattenmeer veranstaltet WDC das Beach Clean Up auf der deutschen Nordseeinsel. Treffpunkt des WDC-Teams ist um 10.30 Uhr vor der Arche Wattenmeer. Gesammelt wird bis etwa 14 Uhr, danach wird der Müll katalogisiert und entsorgt.

WDC-Meeresbiologe Fabian Ritter wird um 20 Uhr einen Vortrag in der Arche Wattenmeer in Hörnum halten, der sich um Schweinswale dreht: „Der Schweinswal ist unser einziger heimischer Wal. Vor Sylt befindet sich ein wichtiges Aufzuchtgebiet für Schweinswale, das sogar als spezielles Walschutzgebiet ausgewiesen wurde. Jedoch gibt es immer noch zahlreiche Gefahren wie zum Beispiel Beifang in Fischernetzen oder Unterwasserlärm, direkte Störung durch den Tourismus und Umweltverschmutzung. Mit unserer Aktion wollen wir symbolisch ein Zeichen setzen und darauf aufmerksam machen, dass noch viel zu tun ist!“

16. September 2017, 10.30 Uhr: Treffpunkt Arche Wattenmeer, Dauer des Beach Clean Up bis ca. 14 Uhr, 20 h Vortrag „Schweinswale – Unsere unbekannten Nachbarn“ in der Arche Wattenmeer, Hörnum (Sylt)

Teilnehmer werden gebeten, Handschuhe mitzubringen und falls vorhanden Müllzangen. Auch wetterfeste Kleidung kann je nach Wetterlage notwendig sein. Das WDC-Team stellt Müllsäcke und eine kleine Stärkung zur Verfügung und hilft beim Katalogisieren der Funde.

www.whales.org


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Werbung:

Blog Archiv:



Wir bei....