Werbung

--------------------------------

Hörnum auf Sylt

Wer dem Trubel des Alltags entfliehen möchte, wer eine faszinierende Landschaft erleben und unbeschwerte Urlaubstage verleben möchte, der ist in Hörnum an der richtigen Adresse. Der südlichste Ort der Insel Sylt zeichnet sich durch seinen ursprünglichen Charme aus, bildet gleichsam eine Taille zwischen der offenen See im Westen und dem stillen Wattenmeer im Osten. Sanft schmiegen sich die Häuser an die Dünen, am Hafen hält der schmucke, 1907 erbaute Leuchtturm Wacht und gibt ein willkommenes Fotomotiv ab.

Der familienfreundliche Ort ist durchweg bei allen Altersschichten beliebt. Unter den 2500 Gästebetten findet sich das passende Quartier für jeden Geldbeutel und Geschmack - angefangen vom Privatzimmer über die Ferienwohnung bis hin zur Hotelsuite. Hörnum besitzt eine Jugendherberge, ebenso einen Campingplatz mit 270 Stellplätzen für Wohnwagen und Camper.

Hörnum

Sonne, Strand und mehr: Während die Jüngsten in der „größten Sandkiste der Welt“ buddeln, genießen die Erwachsenen im Strandkorb ein ausgedehntes Sonnenbad oder aber eine erfrischende Abkühlung im Meer. Jedem das Seine: Es gibt Textil- und FKK-Strände, Abschnitte für Hundehalter und Surfer. Beach-Volleyball, Spiel und Spaß sind angesagt. Bei ausgedehnten Spaziergänge oder einer Radwanderung lässt sich die urwüchsige Natur erkunden.

Nicht nur im Sommer kommt man in der südlichsten Strandsauna ins Schwitzen: Idyllisch in einem Dünental versteckt, steht ein finnisches Blockhaus. Ein schmaler Dünenweg führt zum FKK-Strand, sodass die Nordsee nach dem Saunagang mit wenigen Schritten zu erreichen ist.

Das bunte Veranstaltungsprogramm der Kurverwaltung reicht vom Kindertheater bis zum Malkurs, vom Hafenfest bis zum plattdeutschen Theater. Ein Besuch empfiehlt sich im Naturzentrum der Schutzstation Wattenmeer; neben einer Besichtigung des Zentrums werden auch Führungen wie Kinderwattwanderungen oder vogelkundliche Rundgänge angeboten. Gesundheitsbewusste Urlauber haben in der Kurmittelabteilung die Wahl zwischen verschiedenen Anwendungen, angefangen von der Inhalation bis hin zur Sylter Schlickpackung.

Im Hörnumer Hafen legen die komfortablen Fahrgastschiffe zu erlebnisreichen Ausflugsfahrten ab - lernen Sie Sylts Nachbarinseln Amrum und Föhr, die kleinen Halligen oder die Hochseeinsel Helgoland kennen! Schippern Sie an den Seehundsbänken vorbei und erleben Sie beim „Seetierfang“, was das Schleppnetz aus den Tiefen des Meeres zutage befördert. Bekanntlich macht Seeluft hungrig - in Hörnum laden mehrere Restaurants zum Schlemmen und Verweilen ein, wobei regionale Fischspezialitäten auf den Speisekarten naturgemäß ganz oben rangieren.

Hörnum wartet mit einem Highlight im Sinne des Wortes auf – der Leuchtturm kann besichtigt werden, und Eheschließungen sind in luftiger Höhe möglich. Ein heißer Tipp für alle „Gipfelstürmer“ und Heiratswillige. Mit einem Leuchtturm-Ticket kann der ca. 33 Meter hohe Turm erstiegen werden, welcher auf einer 17 Meter hohen Düne thront. Ein traumhafter rundum Blick wird geboten. Nähere Informationen auch auf www.hoernum.de Ebenso beeindruckend sind Trauungen auf unserem Leuchtturm. Heiratswillige können seit März dieses Jahres dort oben den Bund fürs Leben schließen. Nähere Informationen: Standesamt Sylt; Tel. 04651/8510 .

Reif für die Insel? Weitere Informationen gibt’s beim Urlaubsteam von der Kurverwaltung Hörnum unter der Rufnummer 04651 / 96260 od. Fax 962666 od. info@hoernum.de

HOMPEPAGE HÖRNUM 


Texte/Fotos: SYLT Marketing GmbH

Hörnum auf Sylt Bewertung dieser Seite: 2.5878962536023 von 5 Punkten 0 (347 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Zurück


Weitere Infos



Wir bei....





Werbung: