Werbung

--------------------------------

Rantum auf Sylt

Rantum ist die Urlaubsadresse für die ganze Familie. Sonne, Strand und Meer, aber auch Wanderungen (Eine Wattwanderung sollte zum Pflichtprogramm eines jeden Urlaubers gehören) und Radtouren, Veranstaltungen und die ansässige Gastronomie sorgen für kleine wie große Gäste gleichermaßen. Rantum ist ein typisches Familienbad und verfügt auch über einen eigenen Campingplatz. Brandungswellen am Nordseestrand und einem kleinen Hafen an der Wattseite.
Ein heißer Tipp für den Familienurlaub sind die interessanten Pauschalangebote (in der Rubrik Pauschal) verschiedener Rantumer Vermieter, die neben der Unterkunft teilweise auch diverse Sonderleistungen - angefangen vom Leihfahrrad bis zum Gutschein für das moderne Freizeitbad in Westerland - beinhalten. Und das alles zu besonders attraktiven Preisen! Zusammengestellt von der Kurverwaltung und ausschließlich über diese zu buchen.

Rantum Sylt

Die Wiesen im Osten von Rantum werden seit jeher Rantum-Inge genannt. Ein großer Teil von diesem Land ging über die Jahrhunderte durch Sturmfluten verloren, ehe eine Eindeichung weitere Abbrüche endlich verhinderte: 1989 wurde der Deich bei Rantum-Inge mit einem Kostenvolumen von rund einer Million Mark fertig gestellt. Noch wenige Jahre zuvor hatte die ungeschützte Ostseite Rantums komplett unter Wasser gestanden: Bei der schweren Sturmflut 1981 gab es in diesem Ortsbereich kaum ein Haus, das keine Wasserschäden zu vermelden hatte.

Appetit auf mehr als Meer? Auch für das leibliches Wohl ist an Rantums Stränden bestens gesorgt: An den Strandabschnitten „Samoa“, „Sansibar“, Todjem Deel sowie am Hauptstrand versorgen Strandrestaurants und -kioske die Gäste nicht nur mit Speisen, Snacks und Getränken, sondern auch mit Artikeln für den Badebedarf. Außerdem stehen an allen Strandübergängen
öffentliche Toiletten.
Wer als Gast an den Strand geht, sollte daran denken, dass die Dünen unter Naturschutz stehen. Das Motto lautet: Dünenschutz ist Inselschutz!

Aber auch dem „Trinker“ hat Rantum einiges zu bieten. So sollte man einmal einen Schluck aus der „Sylt-Quelle“ genießen, einem Mineral- und Heilwasser, das der Kenner direkt vor Ort im Quellhaus zu sich nimmt. So kann man in dem schmucken, gläsernen Pavillon neue Kräfte und Gesundheit aus den Tiefen der Erde tanken. Anschließend bietet sich ein Spaziergang zum Rantumer Becken (einem großen Vogelschutzgebiet) an, wo zahlreiche Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum zu bewundern sind.

Rantum, das ist das beschauliche Feriendorf: Keine Hektik, kein Stress - Entspannung ist an der Tagesordnung.

HOMPEPAGE RANTUM


Texte/Fotos: SYLT Marketing GmbH

Rantum auf Sylt Bewertung dieser Seite: 2.7519083969466 von 5 Punkten 0 (262 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Zurück


Weitere Infos



Wir bei....





Werbung: