News Blog Westerland - Nachrichten Sylt

Fotoalben – ein Blick in die Vergangenheit mit der Verbindung der Zukunft

Autor: WERBUNG am 01.07.2020

Fotos

Wenn man sich ein Wochenende Zeit nimmt und das Fotoalbum der Hochzeit der Eltern betrachtet, bemerkt man den Flug der Zeit und wie schnell sie verläuft. Diese Entwicklung hat dazu geführt, dass man durch die Betrachtung von Fotos einen völlig anderen Blick auf Geschehnisse in der Vergangenheit bekommt. Im gleichen Maße gelingt aber auch der Blick in die Zukunft, die derart florierend zu betrachten ist, dass man auch die digitalen Veränderungen im engeren Sinne nicht zu vernachlässigen braucht. Hier muss man insbesondere auf die Verhältnisse im Zusammenhang mit den sozialen Medien verweisen. Ein Fotoalbum aus den Zeiten der Eltern wird nicht viel gemeinsam haben mit einem Fotoalbum aus den Zeiten des digitalen Wandels. Damit ist man auch gefangen im digitalen Wandel.

Foto: Mario De Mattia

Der digitale Wandel in der Foto Welt


Viele Menschen die alten Fotoalben betrachten, erkennen darin auch ein Spiegelbild der Entwicklungen. Wenn man sich die Geschichte ansieht, hat sich jedoch der eigentliche Zweck eines Fotoalbums nie verändert. Das Fotoalbum ist jedoch mit der Zeit gegangen. Es kann mit den Veränderungen leben, die durch die sozialen Medien erst so richtig in Schwung gelaufen sind. Heute wird jedoch die Funktion des Teilens höher bewertet. Diese Funktion ist durch die klassischen sozialen Medien, wie zum Beispiel Facebook oder Instagram, erst so richtig gesellschaftsfähig geworden. Es versteht sich von selbst, dass gerade die junge Generation auch bei fotografischen Anwendungen auf den Puls der Zeit aufspringen möchte und auf diese Funktion nicht verzichten will. Das aktuelle Fotoalbum muss demnach mit den Freunden oder der näheren Verwandtschaft geteilt werden können. Erst durch diese Funktion kann man sich auf die technischen Gegebenheiten verlassen.

Welchen Zweck erfüllt ein Fotoalbum

Grundsätzlich werden Fotoalben erstellt, damit sie einen bestimmten Zweck erfüllen. Der eigentliche Sinn hat sich aus einer historischen Betrachtung heraus auch nicht im Wesentlichen verändert. Man möchte die schönsten Erinnerungen mit Freunden bzw. dem engeren Umfeld teilen. Was sich jedoch verändert hat sind die Gewohnheiten, wie man diese Erinnerung betrachtet. Früher waren es gesellschaftliche Ereignisse und man traf sich unter Umständen zu Kaffee und Kuchen, um die Fotos anzusehen. Heute will man die Fotos unmittelbar nach der Aufnahme sehen und teilt sie mitunter in den sozialen Medien mit Verwandten, die im Ausland leben.


Schlagworte:
Fotoalben

----------------------------------------------