News Blog Westerland - Nachrichten Sylt

Ideen für ein besseres Online-Shopping Erlebnis

Autor: Werbung am 25.01.2022

Online Shop

E-Commerce hat einen festen Stellenwert in der modernen Konsumgesellschaft. Der Trend zeigt seit Jahren nach oben. Während der Corona-Pandemie hat sich der Trend zum Online-Shopping noch weiter verstärkt. Das ist natürlich eine große Herausforderung für den stationären Handel, der bedingt durch Lockdowns ohnedies schon genug leidet. Gleichwohl lässt sich diese Herausforderung auch als Chance für den Handel wahrnehmen. Viele Unternehmen nutzen die von den Regierungen in den EU-Staaten aufgelegten Förderungen, um in ein besseres Online-Shopping Erlebnis zu investieren. Jene Unternehmen, die noch keine Online-Präsenz aufweisen, zeigen ein großes Interesse an der Umstrukturierung ihres Unternehmens. Dazu zählt auch die Schaffung von Anreizen im Sinne des Kunden, um diesen ein besseres Online-Kauferlebnis zu vermitteln.

Verändertes Kundenverhalten zu beobachten

Unter den zahlreichen Ideen finden sich auch viele einfach umzusetzende Maßnahmen. Zum Beispiel ist die Auswahl der Sprache und Akzentuierung der Botschaften auf der Webseite sehr wichtig. Wenn Sie als Unternehmer eine klare Ausdrucksweise wählen, dann vermittelt das ein hohes Maß an Seriosität. Leider werden in der Praxis nur allzu oft solche einfachen Möglichkeiten übersehen. Diese offensichtlichen Möglichkeiten können aber sehr schnell das Online-Einkaufserlebnis verbessern. Eine weitere Möglichkeit bietet die Mobilisierung der mobilen Käuferschicht. Dazu sollte die Webseite jedenfalls Mobiltelefon-tauglich gestaltet sein. Viele Kunden erledigen Ihre Einkäufe auf dem Weg zur Arbeit. Je einfacher Ihre Webseite zugänglich ist, desto höher wird die Kundenzufriedenheit sein. Das resultiert meist in höheren Umsatzzahlen. Worauf grundsätzlich hinzuweisen wäre, ist die große Bedeutung eines positiven Kunden-Feedbacks.

Kundenfreundliche Google-Shopping-Anzeigen

Geben Sie Anreize, damit Ihre Kunden eine Bewertung abgeben. Das resultiert im Übrigen auch in einem besseren SEO-Ranking. Interessant klingt auch die Idee einer Live-Chat-Option. Viele Kunden schätzen die persönliche Interaktion mit dem Unternehmen. Wenn während des Einkaufserlebnisses eine Frage zum Produkt aufkommen sollte, dann bietet diese Option die schnellste Möglichkeit zur Reaktion auf die Frage. Nicht zuletzt hat auch Google selbst mit seinem Google Shopping sehr viel Positives zum Shopping-Erlebnis beitragen können. Die Vorteile liegen in der Optimierung des gesamten Einkaufserlebnisses. Im Vergleich zur normalen Google-Suche werden dem Kunden Anzeigen gezeigt. Es handelt sich aber um konkrete Produktvorschläge, wo der Kunde auch einen Preis einsehen kann. Der Link führt direkt zum Shop, wo der Artikel erworben werden kann.

Foto: pixabay.com / 200degrees


Schlagworte:
E-Commerce

----------------------------------------------